Dienstfahrrad Infos

Günstiges Fahrrad-Leasing für Angestellte

Für Arbeitnehmer lohnt sich das Fahrrad-Leasing. Statt mit dem Auto während des Berufsverkehrs im Stau zu stehen, ist das Fahrrad für viele Berufstätige eine kostengünstige Alternative zum Auto geworden. Mit dem Dienst-Fahrrad sind Angestellte auf kurzen Strecken sogar auf der Überholspur und können dank dem Fiskus mit dem Leasing fürs Fahrrad auch noch kräftig Geld sparen.

Klare Vorteile beim Fahrrad-Leasing für Angestellte

Seit das Fahrrad dem Dienstauto steuerlich gestellt ist, spart ein Angestellter beim Leasing eines Dienstfahrrads 20 bis 40 Prozent gegenüber einem Barkauf im Fahrradladen. Die monatlichen Leasingraten für das Fahrrad werden vom Bruttolohn abgezogen, wodurch das zu versteuernde Einkommen sinkt. Für die private Nutzung des Dienstfahrrads muss der Angestellte lediglich 1 Prozent der unverbindlichen Preisempfehlung als sogenannten geldwerten Vorteil versteuern. Wann und wie ein Angestellter sein Fahrrad nutzt, ob privat oder auf dem Arbeitsweg, bleibt ihm selbst überlassen. Mit überschaubaren monatlichen Leasingraten wird das Firmenrad so eine echte Alternative zum Auto. Wieviel gegenüber einem Kauf im Fahrradladen gespart werden kann, lässt sich bequem mit dem Leasingrechner für Dienstfahrräder ausrechnen.

Alle Marken, alle Modelle, alle Hersteller – für das Dienstrad

Ein weiterer Vorteil gegenüber anderen auf das Fahrradleasing spezialisierten Anbietern ist bei mein-dienstrad.de die breite Palette an Modellen, Marken und Herstellern. Ob Rennrad, Cruiser, Trekking oder Mountainbike, wer ein Fahrrad least, unterliegt bei mein-dienstrad.de keinen Einschränkungen. Wer sein Wunsch-Fahrrad gefunden hat, geht einfach zum Fahrradhändler seines Vertrauens. Mein-Dienstrad.de kooperiert bundesweit mit über 2.400 Fahrradfachhändlern. Mit einem entsprechenden Leasingvertrag sind sogar Reparaturen und Wartungsarbeiten inbegriffen. Wird das Fahrrad während der Leasinglaufzeit beschädigt oder gestohlen, gibt es ein neues Fahrrad. Nach Ablauf des Leasings-Vertrags kann der Arbeitnehmer sein Fahrrad dann für einen kalkulierten Restwert von fünfzehn Prozent kaufen, oder sich ein neues Fahrrad leasen.

Vorteilsrechner
Info anfordern