Landesbeamte auf der Überholspur

Veröffentlicht am Kategorien MedienberichteTags , , , ,

Dienstrad-Leasing ist in Unternehmen mittlerweile weit verbreitet – nur nicht im öffentlichen Dienst. Baden-Württemberg hat nun als erstes Land die Regeln für Beamte und Richter geändert, schreibt embiport.de am 14.07.2017.

Wir freuen uns, dass Beamte nun endlich auch per Entgeldumwandlung ein Dienstrad privat nutzen dürfen. Wir fordern schon seit längerem eine entsprechende Tarif- und Gesetzesänderung für Angestellte und Beamte im öffentlichen Dienst. In Baden-Württemberg sind die Beamten nun auf der Überholspur. Leider schauen Landesangestellte weiterhin in die Röhre. Ein Grund: Beamte erhalten eine Pension und zahlen nicht in die Rentenkasse ein. Das Land als Arbeitgeber hat hier mehr Gestaltungsspielraum, denn die Gewerkschaft Verdi kritisiert das Steuersparmodell und befürchtet Nachteile für die sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Bei Lobbyverbänden wie dem ADFC und dem Verkehrsclub Deutschland stößt diese Abwehrhaltung nur auf Unverständnis. Es handle sich nur um minimale Beiträge, die Renten- und Krankenkassen fehlen würden. Interessanterweise kam der Vorschlag aus dem Finanzministerium, die wohl mehr die Vorteile für Umwelt und Gesundheit in der von Feinstaub geplagten Landeshauptstadt Stuttgart erkennen. Sobald das Verkehrsministerium einen Anbieter gefunden hat, dürfen die Beamten in Baden-Württemberg demnächst mit einem E-Bike zur Arbeitsstelle radeln. Angestellte und Beamte in Bund und 15 weiteren Bundesländern können bislang nur hoffen, dass das Modell bundesweit Schule macht und Tarifverträge entsprechend angepasst werden.

 

So ist das Fahrrad plötzlich viel billiger

Veröffentlicht am Format ZitatKategorien Medienberichte

Dienstfahrrad statt Dienstauto: Das Thema Gesundheitsförderung in Betrieben wird aktiv vorangetrieben. „Mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, gehört in Oldenburg zur Lebensart und ist eine anerkannte Form der Mobilität“, schreibt die nwzonline am 21.07.2017. Redakteur Oliver Schulz betont dabei die besondere Rolle die mein-dienstrad.de in der nachhaltigen Mobilität übernimmt.