So fahren Sie dank Gehaltsumwandlung Ihr Traum-Fahrrad

So fahren Sie dank Gehaltsumwandlung Ihr Traum-Fahrrad

Die urbane Fahrradkultur boomt. Immer lauter werden die Rufe nach innovativer, nachhaltiger Mobilität, eleganten und funktionalen Bike-Modellen und einem gesünderen Lebensstil, der sich auch auf den Arbeitsalltag ausdehnt.

Wie Angestellte einfach und steuerlich günstig per Gehaltsumwandlung an das Traum-Fahrrad gelangen und welche Vorteile das auch Arbeitgebern bringt, lernen Sie hier.

Warum Fahrrad-Leasing per Gehaltsumwandlung?

Immer mehr Unternehmen ermöglichen es Ihren Angestellten, ein Dienstrad zu leasen. Warum? Der größte Benefit des Dienstrad-Leasings ist der finanzielle Vorteil: Leasen über den Arbeitgeber ist günstiger als der Sofortkauf oder eine Direktfinanzierung.

Sie fragen sich, wie Sie von Dienstrad-Leasing profitieren können? Hier sind die wichtigsten Vorteile für Sie als Arbeitnehmer:

Großartiges Bike und beste Leistungen

Qualitätsfahrräder, E-Bikes und Pedelecs werden immer beliebter. Der hohe Anschaffungspreis wirkt allerdings oft abschreckend – für ein E-Bike starten Sie nicht unter 2.500 €! Stattdessen zahlen Sie beim Fahrrad-Leasing per Gehaltsumwandlung eine günstige monatliche Nutzungsrate. Hierbei können Sie sich über satte Ersparnisse gegenüber dem Direktkauf freuen.

In der Umwandlungsrate sind bereits eine Vollkaskoversicherung sowie ein passendes Service-Paket für Wartung und Inspektion enthalten. Der Austausch aller Verschleißteile ist zu 100% abgedeckt. Arbeitnehmer sind rundum-sorglos gegen Schäden und Verschleiß abgesichert.

Aktive Gesundheitspflege

Sie pflegen und stärken Ihre Gesundheit, bleiben leistungsfähig und werden sogar stressresistenter. Arbeitnehmer, die regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, sind nachweislich seltener krank und allgemein resilienter.

Jeden Tag sanftes Sportprogramm

Durch die Bewegung an der frischen Luft trainieren Sie Ihren gesamten Körper: Das Herz-Kreislauf-System kommt in Schwung, Sie verbessern Ihre Ausdauer und erweitern das Lungenvolumen. Sie versorgen den gesamten Körper mit Sauerstoff und fordern Ihre Muskeln beim gelenkschonenden Treten. Mit Dienstradfahren sparen Sie sich den Beitrag fürs Fitnessstudio.

Aktiver Umweltschutz

Mit dem Fahrrad haben Sie nicht nur den persönlichen Benefit, morgendliche Staus einfach zu umfahren und sich sehr schnell durch die Stadt zu bewegen. Auch Ihre Mitmenschen und die Umwelt danken es Ihnen: Das Fahrrad ist ein Zero-Emission-Fahrzeug, das keinerlei Treibhausgase wie etwa CO2 in die Luft bläst. Mit jeder Fahrt auf dem Zweirad tragen Sie aktiv zum Klimaschutz bei.

Nutzung in der Freizeit

Die private Nutzung Ihres Dienstrads ist ausdrücklich gewünscht! Verwenden Sie es, wann immer Sie wollen, in der Freizeit – etwa, um am Wochenende ausgedehnte Touren zu unternehmen. Sie können Ihr Dienstrad auch ausschließlich für private Touren verwenden. Dank unserer Versicherungspakete sind Sie dabei bestens abgesichert.

Leasingfähiges Zubehör

Sie können dank Gehaltsumwandlung aber nicht nur Ihr Traum-Fahrrad fahren. Viele verschiedene Zubehörteile sind leasingfähig, sofern sie fest mit dem Fahrrad verbunden sind. Beispiele für leasingfähiges Zubehör finden Sie hier. Wenn Sie die Teile gemeinsam mit dem Rad bestellen, profitieren Sie auch hier von allen Vorteilen der Versteuerung und Versicherung.

Wie funktioniert das Fahrrad-Leasing mittels Gehaltsumwandlung?

Mit Dienstrad-Leasing nutzen Sie Ihr Wunsch-Rad zu günstigen Konditionen. Welches Bike Sie wählen, ist Ihnen überlassen – mit mein-dienstrad.de leasen Sie marken- und herstellerunabhängig. Durch die Entgeltumwandlung zahlen Sie lediglich 36 geringe Nutzungsraten, die direkt vom Bruttogehalt abgehen. Dadurch liegt im Vergleich zum Direktkauf die relative Ersparnis bei 20 bis 40 %.

Der Dienstrad-Leasingvertrag mit mein-dienstrad.de

Beim Dienstrad-Leasing gibt es zwei Parteien: Den Leasinggeber (Arbeitgeber) und den Leasingnehmer (Arbeitnehmer). Im Gegensatz zum Kauf bleibt der Leasinggeber der Eigentümer des Fahrrads. Das Bike stellt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer gegen eine monatliche Nutzungsgebühr zur Verfügung (Nutzungsüberlassung). Der Dienstradnutzer trägt die Verantwortung dafür, sorgsam mit dem geleasten Zweirad umzugehen.

Die Monatsraten decken bei mein-dienstrad.de eine Vollkaskoversicherung sowie passende Service-Pakete von Wartung bis Inspektion ab. Im Schadensfall übernimmt unsere Schadensabteilung die gesamte Abwicklung, sodass weder Sie als Arbeitnehmer noch Ihr Arbeitgeber sich damit herumärgern müssen.

Gehaltsumwandlung: Fahrrad dank Nutzungsüberlassung fahren

Wird das Dienstfahrrad über Gehaltsumwandlung bezogen, gibt es statt Barlohn einen Sachlohn. Die Leasingrate wird über die Entgeltabrechnung als Barlohnumwandlung gezahlt.

Der Arbeitgeber als Leasinggeber bietet seinen Angestellten ein Dienstrad an, das er ihnen zur dienstlichen und privaten Nutzung überlässt. Dafür wird der Überlassungsvertrag geschlossen. In diesem werden verschiedene Daten und Vereinbarungen festgehalten, zum Beispiel:
• Fahrraddaten
• Rechte und Pflichten der Leasingnehmer
• Gehaltsumwandlung für die Fahrradnutzung
• Monatliche Nutzungsrate
• Vertragslaufzeit
• Bedingungen bei vorzeitigem Ende

Im Rahmen eines Zuschusses oder Bonus kann sich der Arbeitgeber auch alternativ für die Zahlung eines Gehaltsextras entscheiden, beispielsweise, indem er die komplette Leasingrate übernimmt.

Fahrrad-Leasing durch Gehaltsumwandlung: So einfach geht es

In drei einfachen Schritten gelangen Sie dank Entgeltumwandlung an Ihr Dienstrad:

1. Registrieren
Partnercode vom Arbeitgeber erhalten
– Auf dem Portal www.mein-dienstrad.de registrieren
– Mit dem Leasingrechner Nutzungsrate und Ersparnis errechnen

2. Dienstrad aussuchen
– Beim Fachhändler beraten lassen und Wunschrad aussuchen
Radbestellung wird vom Fachhändler im Portal eingeben
Überlassungsvertrag mit dem Arbeitgeber abschließen

3. Losradeln
Freigabe vom Arbeitgeber abwarten
– Dienstrad beim Fachhändler abholen
Übernahmebescheinigung unterschreiben
– Losradeln!

Birgt das Fahrrad-Leasing per Gehaltsumwandlung auch Nachteile?

Bevor Sie mit Ihrem Arbeitgeber einen Dienstrad-Leasing-Vertrag eingehen, ist es sinnvoll, sich genau über das Leasing-Modell zu informieren. Hier sind einige Punkte zum Nachdenken:
• Ein normaler Leasing-Vertrag hat eine Laufzeit von 36 Monaten. Natürlich sollten Sie über diesen Zeitraum in Ihrem Unternehmen beschäftigt bleiben wollen.
• Haben Sie sich einmal für ein Leasing-Bike entschieden, werden Sie dieses über den gesamten Leasingzeitraum hinweg fahren. Als Enthusiast, der regelmäßig das allerneueste Modell fahren möchte, sollten Sie Ihre Modellwahl daher genau überdenken.
Dienstrad-Leasing ist nicht Mietkauf. Sie haben keine Garantie auf eine Übernahme des Fahrrads nach Ablauf der Leasingzeit. Vorteil: Sie geben das alte Bike einfach ab und können danach wieder einen Leasingvertrag mit einem nagelneuen Fahrrad, E-Bike oder Pedelec abschließen.

Alle profitieren vom Fahrrad-Leasing mit Gehaltsumwandlung

Unsere einfache digitale Abwicklung und die umfangreiche Beratung machen es allen Beteiligten leicht, das Dienstrad-Leasing zu nutzen: Arbeitnehmern, Unternehmen, Selbstständigen und Fachhändlern.

Angestellte

Arbeitnehmer genießen nicht nur unschlagbare finanzielle Vorteile, mehr Fitness und ein besseres Klima. Sie können sich auch das Fahrrad aussuchen, das sie mögen, egal ob Rennrad, Lastenrad, E-Mountainbike oder schnittiges City-Pedelec.

Dank Dienstrad-Leasings kann sich jeder ein hochwertiges Bike leisten, weil es bequem über niedrige Raten vom Brutto-Gehalt abgezogen wird.

Arbeitgeber

Unternehmen fördern mit dem Dienstrad die Mitarbeitermotivation. Im Rahmen eines Nachhaltigkeitskonzeptes leisten sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Außerdem stärken Arbeitgeber mit der Bereitstellung von Dienstfahrrädern die Fitness und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.

Die Gehaltsumwandlung sorgt dafür, dass Arbeitgeber weniger Sozialabgaben zahlen müssen. Für Sicherheit sorgen wir mit einem Rundumschutz an Versicherungen und Service! Wir machen Arbeitgebern die Einführung von Dienstrad-Leasing im Unternehmen leicht!

Selbstständige

Selbstständigen bietet sich mit Diensträdern eine komplett neue Mobilität. Ganz nebenbei lassen sich noch Steuern sparen: Nutzungsraten, Instandhaltung und Versicherung gelten als Betriebsausgaben und mindern den zu versteuernden Gewinn. Mit nur wenigen Mausklicks erstellen Sie den Leasing-Antrag online!

Fachhändler

Als Fachhändler stellen Sie die Diensträder bereit. So profitieren Sie von neuer Kundschaft sowie Kaufpreiszahlungen ohne Preisnachlässe. Kaufpreis-Zahlung innerhalb weniger Tage. Unser Vorteils-Programm bietet Ihnen sogar die Möglichkeit, eine Provision von uns zu bekommen. Sprechen Sie uns gerne an!

Mit mein-dienstrad.de DIREKT für Selbstständige Kunden über das Fachhandels-Portal direkt vor Ort einen Leasing-Antrag online. Innerhalb weniger Minuten liegt die Entscheidung vor und Ihr Kunde kann noch am selben Tag losradeln.

Bare Münze sparen mit Dienstrad-Leasing

Errechnen Sie jetzt in unserem Leasingrechner im Detail, mit welchen Nutzungsraten und Ersparnissen Arbeitgeber rechnen können. Lernen Sie außerdem alle Vorteile der Dienstrad-Versteuerung kennen.

 

Ihr Team von
mein-dienstrad.de

 

FAQ

Welche Fahrräder können geleast werden?

Alle Fahrräder und Pedelecs bis 25 km/h sind möglich. Suchen Sie selbst aus, welches Modell Sie fahren möchten – natürlich hersteller- und markenunabhängig! Vom City-Bike bis zum E-Lastenrad dürfen Sie Ihr Wunschbike fahren.

Hinweis: Ob S-Pedelecs zu leasen sind, entscheidet der Arbeitgeber.

Wie lang ist die Leasinglaufzeit?

Ein Leasingvertrag für ein Dienstrad läuft immer über 36 Monate.

Welche Vorteile bringt das Dienstfahrrad-Leasing für Selbstständige?

Auch Freiberufler, Selbstständige und Gewerbetreibende genießen klare Steuervorteile. Sie können die laufenden Kosten von E-Bike oder Lastenrad bei der Steuererklärung mit angeben und somit den zu versteuernden Gewinn minimieren.

Außerdem gelangen Selbstständige mit mein-dienstrad.de besonders schnell an ein Leasing-Rad. Mit nur wenigen Klicks erstellen sie online und ortsungebunden den Leasingvertrag. Oder Ihr Fachhandelspartner direkt vor Ort übernimmt dies für Sie. Innerhalb von 30 Minuten bekommen Sie die Entscheidung mitgeteilt und können bestenfalls gleich mit dem neuen Bike losradeln. Dank unseres Rundum-Sorglos-Services sind sie sicher unterwegs.

Gibt es Dienstrad-Leasing im öffentlichen Dienst?

Angestellten von Städten, Gemeinden und Kommunen sowie im öffentlichen Dienst ist es seit Oktober 2020 dank des Tarifvertrags (TV) Fahrradleasing auch möglich, das Dienstrad-Leasing zu nutzen. Somit dürfen Angestellte im öffentlichen Dienst ebenfalls Teile des monatlichen Bruttolohns auf diese Weise umwandeln. Dies gilt für alle Beschäftigten im Geltungsbereich des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und des Tarifvertrages Versorgungsbetriebe (TV-V), deren Arbeitgeber der VKA angehört.

Gibt es auch Dienstrad-Leasing im öffentlichen Dienst?

Die klassische Gehaltsumwandlung fürs Fahrrad-Leasing gibt es in tarifgebundenen Unternehmen nicht. Stattdessen lassen sich die Nutzungsraten in einer außertariflichen Zahlung umwandeln. mein-dienstrad.de bietet für tarifgebundene Arbeitsverträge spezielle Lösungen an. Beispielsweise besteht die Möglichkeit der freiwilligen Sonderzahlung des Arbeitgebers oder die Dienstrad-Miete.

Wir beraten Sie gern ausführlich zum Thema Tarifbindung.

Dienstrad-Leasing für Beamte

Viele Bundesländer planen, auch für Beamte ein Leasingangebot bereitzustellen. Je mehr Angestellte, Beamte und Richterinnen bei ihren Arbeitgebern nachfragen, desto schneller ist mit der flächendeckenden Einführung von Dienstrad-Leasing für Beamte zu rechnen.

Bei welchen Fachhändlern kann ich bestellen?

mein-dienstrad.de verfügt über ein flächendeckendes Händlernetz mit über 4.000 freundlichen und kompetenten Fachhändlern. Welcher davon gleich in Ihrer Nähe ist, finden Sie in unserer Fachhändler-Suche heraus.

Sie haben noch offene Fragen?

Wir beraten Sie gern und umfassend zu allen Fragen rund um die Gehaltsumwandlung beim Fahrrad-Leasing sowie zu jeglichen weiteren Dienstrad-Themen.

Diesen Beitrag teilen

VORHERIGER
NÄCHSTER

newsfeed für alle radfahrer

Damit bei Ihnen keine Fragezeichen bleiben, haben wir für Sie rund um das Thema Dienstrad Leasing Antworten gebündelt zusammen gestellt. Mehr in unserer Zeitung. Sei dabei!

  • NEWSLETTER ABONNIEREN

newsfeed
für alle radfahrer

Damit bei Ihnen keine Fragezeichen bleiben, haben wir für Sie rund um das Thema Dienstrad Leasing Antworten gebündelt zusammen gestellt. Mehr in unserer Zeitung. Sei dabei!

  • NEWSLETTER ABONNIEREN

Das könnte Sie auch interessieren

mein-dienstrad.de auf der EUROBIKE
Besuchen Sie uns am Stand M.12 in Halle 8.0! Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch.
mein-dienstrad.de auf der „ZP Nord“
Wir sind dabei – Besuchen Sie uns in Hamburg und erfahren Sie alles zum Thema Dienstrad-Leasing!
Mitarbeiterinterview Carmela Zeoli
Komfortabel mit Elektromotor? Carmela Zeoli hat sich bei der Wahl ihres eigenen Dienstrads für ein E-Bike entschieden
mein-dienstrad.de auf der „Flotte!“ 2024
Wir sind dabei – Besuchen Sie uns in Düsseldorf und erfahren Sie alles zum Thema Dienstrad-Leasing!